Oh man...

Ich war übers Wochenende verreist, weil in der Familie meines Freundes ein großes Familienevent stattgefunden hat. An sich eine wunderschöne Sache, klasse Hotel, beheizter Außenpool, wahnsinnig nette Menschen, eine Feier, die sich über 3 Tage zieht...Und was gab es da natürlich in rauen Mengen? Futter! 5-Gänge-Menü, Buffet, ein riiiiesige Auswahl an Desserts und zum Frühstück Rührei mit Speck auf Bestellung, wenn man dazu eingeladen wird, kann man kaum Nein sagen...So ist es mir dann auch ergangen. Ich habe kräftig geschaufelt und geschaufelt, alles rein, was meinem Körper in der Woche davor verwehrt worden ist :/ Ich hatte so aufgepasst, aber kaum baut man Essen vor mir auf, schlage ich zu, als wäre es das Letzte essbare, was ich jemals wieder zu Gesicht bekomme...Meinen sonntäglichen Gang auf die Waage habe ich dann auch mal schön ausfallen lassen, ansonsten könnte ich meine Motivation ja gleich aus der Fußbodenritze kratzen! Ach und Alkohol gabs natürlich auch und zwar nicht zu knapp! Ein weiterer Grund NICHT auf die Waage zu steigen.

Naja, wie man sich bettet, so schläft man (oder wie geht der Spruch noch gleich...?). Nächste Woche wird's besser! Und vor allem sehr viel disziplinierter!

 image

 

15.12.14 16:37, kommentieren

Werbung


Toll, ganz ganz toll!

Gestern natürlich total versagt...Der Freund möchte Pizza? Dann gibts auch Pizza für mich! Na klar! Hatte das natürlich total streng geplant und dann auch ganz brav einen kleinen Gartensalat bestellt...So weit, so gut. Aber dann kam das Essen...und diese Pizzabrötchen...man könnte förmlich sehen, wie weich und fluffig die waren und dieser Duft erst! Und schon wars passiert Hab dann auch noch von der Thunfischpizza was gegessen, weil mein Schweinehund der Ansicht war " Du hast doch jetzt eh schon Pizzabrötchen gegessen, na kooomm, probier doch wenigstens mal!" Jaja, so schnell kann's gehen.

Dafür läuft mein neues Konzept bis heute ganz gut! Ich habe heute mit der Healthy Skinny Girl Diet begonnen! Hier einmal der Plan:

 image

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

900kcal hören sich (für mich :D ) erstmal recht wenig an, vielleicht schreien andere jetzt bei dieser Kalorienzahl schon, aber ich wäre damit ein gutes Stück unter meinem Grundumsatz und würde somit Gefahr laufen in einen Hungerstoffwechsel zu geraten, d.h. mein Stoffwechsel fährt sich komplett runter und anstatt Kilos zu verlieren, hält mein Körper jeden Gramm fest und Stagnation tritt ein. Das will ich natürlich vermeiden! Das Gute an dieser Diät ist, dass Obst und Gemüse nicht mitgerechnet werden! Man kann sich also total satt essen! Sehr beruhigend für mich, weil wenn Ich eins nicht leiden kann, dann ist es hungern! Habe heute dann auch schön eingekauft, nur Obst, Gemüse und Sojajoghurt. Mal schauen, wie es weitergeht mit meiner Disziplin...Drückt mir die Daumen!

Frühstück: Bagel mit veganem Brotaufstrich (=375,1 kcal)                                          

Mittag: 500g Ananas (das sind anscheinend schon 275kcal! Aber die muss ich ja nicht zählen hihi...)

Abend: Tomate, Paprika, Lauch - Pfanne (keine Ahnung wie viele kcal, aber ist ja auch egaloo ) ) Dazu gibts noch 2 vegane Frikadellen (= 172 kcal) und etwas Sonnenblumenöl zum anbraten (= 88,4 kcal )

Dann hätte Ich also 635,5 kcal heute verbraucht. Ich gehe allerdings später noch auf den Weihnachtsmarkt, da werde ich die restlichen kcal in Glühwein umsetzen :D

Dieser Alkohol kommt mir wirklich ständig in die Quere und sprengt des Öfteren mal mein Kalorienbudget...Ich schätze das ist eine der wenigen Lasten des Studentenlebens  

Bis dahin!

 

8.12.14 16:43, kommentieren